ELVIS mittendrin

Lkw-Kartell_Klage-eingereicht
Blog

Lkw-Klage gegen Daimler – Update

Die Klagen gegen das Lkw-Kartell gehen in eine weitere Runde: Unsere Tochtergesellschaft Themis Schaden GmbH klagt vor dem Stuttgarter Landgericht auf Schadensersatz gegen die Daimler Truck AG. Es ist bereits die zweite Klage von Themis gegen den Nutzfahrzeuge-Hersteller, die sich auf rund 160 Millionen Euro inklusive Zinsen beläuft – die Schadensumme, die aus unserer Sicht auf Kundenseite durch die illegalen Preisabsprachen entstanden ist.

Weiterlesen »
Whitepaper

Whitepaper: ELVIS Legal kurz erklärt

Heute ist jeder Betrieb regelmäßig mit Rechtsfragen konfrontiert. Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Schadenersatzansprüche, Versicherungsthemen, Zahlungsausfälle: Die Liste der möglichen Rechtsgebiete ist lang und für jedes Gebiet gibt es spezielle Fachanwälte.

Weiterlesen »
News

Dritte Ausgabe 2020 – Unternehmen & Familie

Auch in der Wirtschaft steht Familie für Sicherheit. Genau das, was sich jeder gerade wünscht. Schon häufig haben sich Familienunternehmen, zumeist mittelständische Betriebe, in schwierigen Zeiten als Stabilitätsanker erwiesen. Nach wie vor beschäftigen sie die meisten Menschen und erwirtschaften mehr als die Hälfte des Umsatzes. Grund genug, das Thema in dieser Ausgabe der ELVIS News einer näheren Betrachtung zu unterziehen. Einen Einblick hierzu erhalten wir dieses Mal von den Partnern Fürmetz Logistik GmbH und Spedition MAACK GmbH.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS startet Angebot zur Klima-Kompensation

Die ELVIS AG bietet ihren Partnern zukünftig die Möglichkeit, bei Lkw-Transporten anfallende Emissionen zu kompensieren. Dafür wurde eine Plattform entwickelt, über die der Ausstoß von Treibhausgasen erhoben werden kann. Für den Ausgleich werden sogenannte CO2-Zertifikate von Klimaschutzprojekten erworben. Kunden, die dieses Angebot nutzen, profitieren von einer verbesserten Klimabilanz und schaffen so einen Wettbewerbsvorteil. Nach erfolgreicher Pilotphase wird das Projekt jetzt auf den gesamten Verbund ausgerollt.

Weiterlesen »
Engagement

Zugang zu Nachhaltigkeit in Burundi 2021

BURUNDI Warum Hilfe nötig ist Burundi wurde von 1993 bis 2005 von Unruhen und einem Bürgerkrieg geplagt. Die Auswirkungen sind noch heute in den ländlichen Regionen zu spüren. Es gibt kaum Schulen, Krankenhäuser oder anderweitige Infrastruktur. Viele Familien sind auf die Selbstversorgung angewiesen und können Ihre Kinder trotzdem nicht ausreichend

Weiterlesen »
Pressemeldung

Neue Systemlösung für B2C-Zustellung sperriger Teilladungen

Ab sofort bietet die ELVIS AG eine flächendeckende Systemlösung für die B2C-Zustellung sperriger Teilpartien in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Abgewickelt wird die Belieferung von Privatkunden abhängig von Gewicht und Größe des jeweiligen Transportguts entweder über unser Baustoffnetzwerk oder über das Teilladungsnetzwerk. Mit dem neuen Angebot reagiert der Verbund auf das anhaltende Wachstum im E-Commerce-Markt, das inzwischen auch das Segment Einrichtung, Haushaltsgroßgeräte und Baubedarf erfasst hat.

Weiterlesen »
News

Zweite Ausgabe 2020 mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Die 2. Ausgabe unserer neugestalteten ELVIS news ist da! Darin behandeln wir das Dauerthema Nachhaltigkeit. Denn wir glauben, dass der Umweltschutz in der Logistik in Zukunft von großer, vielleicht sogar von existenzieller Bedeutung sein wird. Gesetzliche Vorgaben und die Konsumenten werden es einfordern. In dieser Ausgabe waren wir bei unseren Partnern Krummen Kerzers AG in der Schweiz und der Friedrich Wildt GmbH in Ettenheim zu Gast. Weitere Informationen sind in der Online-Ausgabe zu finden.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS ehrt 20 Partner für zehn Jahre Mitgliedschaft im Verbund

Die Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG, kurz ELVIS, ehrt 20 Partnerunternehmen für zehn Jahre Mitgliedschaft im Verbund. Auf eine feierliche persönliche Ehrung der Jubilare musste der Verbund Corona-bedingt bis jetzt verzichten. Diese soll jedoch sobald wie möglich nachgeholt werden.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS und SNAP vereinfachen die Parkplatzsuche

Die Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG, kurz ELVIS, hat mehrere Angebote ins Programm genommen, die Speditionen in die Lage versetzen, ihre Fahrer in der Corona-Krise besser zu unterstützen. Zentrales Element dabei ist die Kooperation mit SNAP Account – einer smarten Bezahl- und Buchungsplattform für Lkw-Parkplätze und die Lkw-Reinigung. Den Alltag der Fahrer ein wenig erleichtern soll aber auch der Safety-Bag, bestehend aus Hand- und Flächendesinfektion sowie einem Multifunktionstuch, das sowohl als Mund- und Nasenschutz als auch als Stirnband, Mütze oder Schal getragen werden kann.

Weiterlesen »
News

Neue Ausgabe – neues Gewand

Die ELVIS news wird 10! Zum Jubiläum haben wir ihr einen neuen Anstrich verpasst und inhaltlich aufgeräumt. Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist der Fernverkehr. Passend dazu unterstützen uns unsere Partner Georg Boll GmbH & Co. KG, LEIPZIGER Logistik & Lagerhaus GmbH und Moeller Internationale Spedition + Logistik GmbH in dieser Ausgabe.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS fordert Aussetzung der Lkw-Maut

Die Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) appelliert an die Bundesregierung, die Lkw-Maut während der Corona-Krise auszusetzen. Am Freitag hat sich der Verbund in einem offenen Brief an den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Andreas Scheuer, gewandt. Darin macht ELVIS auf das Risiko eines Zusammenbruchs der Lieferketten durch starke finanzielle Einschnitte für Transportunternehmen infolge der Pandemie aufmerksam. Die Entlastung von Logistikbetrieben würde einerseits die Versorgung der Gesellschaft weiterhin sicherstellen. Andererseits könnte sie den Arbeitsplatzverlust von Millionen Beschäftigten verhindern.

Weiterlesen »
Blog

ELVIS informiert – Rechtstipp aus dem Vertragsrecht: An die Spielregeln halten!

Bei allen positiven Erfahrungen in der Beziehung zwischen Kunde und Auftraggeber gibt es doch immer wieder Fälle, in denen eine weitere Zusammenarbeit ihr jähes Ende findet. Die Verhandlungspositionen sind unvereinbar oder elementare Vertragsleistungen werden nicht mehr erbracht. Fehlt die gemeinsame Perspektive für eine Einigung, liegt der Gedanke an eine sofortige Beendigung des Vertragsverhältnisses oft nahe.

Doch die Risiken bei einer fristlosen Kündigung eines Vertrages zwischen Logistikpartnern sollten immer abgewogen werden! Es ist sinnvoller, Verträge vertragsgerecht zu kündigen. Denn wenn sich Vertragspartner streiten und sich nicht an die vertraglichen Regeln halten, steht dem geschädigten Vertragsteil ein Schadensersatz zu.

Weiterlesen »
Engagement

Klassenräume für Kegara

TansaniaZugang zu Bildung Warum Hilfe nötig ist Im Jahr 1979 wurde die Region nach dem Fluss in Kagera benannt. Auslöser war der Krieg zwischen Tansania und Iganda, in dem der damalige Diktator Ugandas Idi Amin versuchte die Region dauerhaft zu annektieren. Kagera grenzt westlich an Ruanda und Burundi südlich an

Weiterlesen »
Engagement

Zugang zu Gesundheit in Tansania

TANSANIA Warum Hilfe nötig ist World Vision unterstützt gezielt die Errichtung von Gesundheitszentren in Tansania. Daneben steht die Aufklärung der Menschen und der Schutz vor weit verbreiteten Krankheiten im Vordergrund, z.B. der für Kinder lebensgefährliche Durchfall. Im Fokus der medizinischen Versorgung stehen Mütter und Kinder. Nur zwei Drittel der befragten

Weiterlesen »
Pressemeldung

Teilladungsnetzwerk: ELVIS nimmt neue Umschlagshalle in Betrieb

Mit einem Festakt, zu dem zahlreiche Gäste gekommen waren, hat die ELVIS Teilladungssystem GmbH gestern ihre neue Halle in Knüllwald offiziell in Betrieb genommen. Mit dem Neubau hat der Verbund seine Lagerfläche an dem Standort verdoppelt. Damit verfügt der zentrale Knotenpunkt des ELVIS-Teilladungsnetzes nun über eine Hallenfläche von mehr als 20.000 Quadratmetern. Erforderlich geworden war der Ausbau, da die bestehende Anlage zuletzt regelmäßig an ihre Kapazitätsgrenze von 56.000 Stellplätzen/Monat gestoßen war. Die Investitionskosten beziffert das Unternehmen auf 8 Millionen Euro.

Weiterlesen »
Pressemeldung

Testphase erfolgreich: ELVIS nimmt “Lancelot“ ins Programm

Mit einem Festakt, zu dem zahlreiche Gäste gekommen waren, hat die ELVIS Teilladungssystem GmbH gestern ihre neue Halle in Knüllwald offiziell in Betrieb genommen. Mit dem Neubau hat der Verbund seine Lagerfläche an dem Standort verdoppelt. Damit verfügt der zentrale Knotenpunkt des ELVIS-Teilladungsnetzes nun über eine Hallenfläche von mehr als 20.000 Quadratmetern. Erforderlich geworden war der Ausbau, da die bestehende Anlage zuletzt regelmäßig an ihre Kapazitätsgrenze von 56.000 Stellplätzen/Monat gestoßen war. Die Investitionskosten beziffert das Unternehmen auf 8 Millionen Euro.

Weiterlesen »
Engagement

SUDAN: Bessere Bildung für die Kinder

Sudan Warum Hilfe nötig ist: Der Sudan ist etwa fünfmal so groß wie Deutschland und der drittgrößte Staat in Afrika. Aber auch einer der ärmsten Länder der Welt. Jahrelang bestimmten Bürgerkriege, Flüchtlingsdramen und Völkermord die Nachrichten aus dem afrikanischen Land. Konflikte, Gewalt, Korruption und Misswirtschaft sind an der Tagesordnung. Nach

Weiterlesen »