ELVIS mittendrin

Pressemeldung

Trübe Aussichten – Marktanalyse der ELVIS AG mit pessimistischer Prognose

Alzenau, 18. November 2022 – Die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (ELVIS) AG sieht die Transport- und Logistikbranche mit immensen Herausforderungen konfrontiert. Nach Analysen des Verbands weisen zahlreiche Indikatoren auf eine nahende Krise hin. Der Ausblick auf die kommenden Monate habe sich nicht zuletzt aufgrund der hohen Inflation weiter eingetrübt. Vor diesem Hintergrund rät der Verbund den vornehmlich kleinen und mittelständischen Betrieben der Branche zu äußerster Vorsicht bei langfristigen Investitionsentscheidungen.

Weiterlesen »
Engagement

Neue Weihnachtsaktion 2022/23 startet – Spenden statt Weihnachtsgeschenke

Zusammen mit Ihnen möchten wir das gemeinsame soziale Engagement fortsetzen und für ein von World Vision aufgelegtes Projekt in Äthiopien spenden. PROJEKT WASH 2022 – ZUGANG ZU SAUBEREM TRINKWASSER SPENDENSUMME: 25.600 € PROJEKT: WASH-Water And Sanitation Services BEGÜNSTIGT: 50.000 Erwachsene, 20.000 Kinder LAND: Region Oromia, Äthopien Warum Hilfe nötig ist?

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS AG warnt vor Haftungsrisiken durch Gas-Krise

Alzenau, 17. August 2022 – Die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (ELVIS) AG warnt die Betreiber temperaturgeführter Lager vor immensen Haftungsrisiken, die sich aus Schäden im Zusammenhang mit der Energiekrise ergeben könnten. Den Unternehmen sei dringend empfohlen, ihren Versicherungsschutz zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Darüber hinaus rät der Verbund Betreibern von Kühllagern, gemeinsam mit ihren Auftraggebern festzulegen, wie mit der Ware verfahren wird, falls deren Kühlung mangels Energie nicht aufrecht erhalten werden kann.

Weiterlesen »
Engagement

Fortschrittsbericht Zugang zu Bildung & Hygiene 2022 in Burundi 1/2022

Lesen Sie hier, was durch die Spenden der ELVIS AG, zahlreicher Partner-Unternehmen und in Kooperation mit World Vision Deutschland, bereits erreicht wurde:

Die Teilnahme an der Bildung von Kindern durch den UL-Ansatz (Unlock Literacy) ist eine der Möglichkeiten, mit denen World Vision daran arbeitet, eine qualitativ hochwertige Bildung zu gewährleisten.

Das Modelltraining stärkt den Unterricht der Klassen 1 bis 3 und hilft Grundschullehrern, sich auf Kinder, Buchstabenwissen,  phonemisches Bewusstsein,  Wortschatz, fließendes Lernen und verständnisvolles Lesen zu konzentrieren.

Weiterlesen »
Kind in der Schule, das lacht und Buch zeigt
Engagement

Zugang zu Bildung & Hygiene 2022 in Burundi

Unter dem Motto „Spenden statt Weihnachtspräsente“ hat die ELVIS AG auch 2022 wieder mit Unterstützung zahlreicher Partner-Unternehmen und in Kooperation mit World Vision Deutschland eine Spendenaktion durchgeführt. Mit Ihrer Hilfe hat die ELVIS AG Kindern in der Region Muyaga in Burundi einen besseren Zugang zu Bildung & Hygiene ermöglicht, indem Klassenräume und sanitäre Einrichtungen gebaut und Hygienemaßnahmen gefördert werden.

Weiterlesen »
Blog

Kosten einsparen durch transparentes Lademittelmanagement

Spediteure und Frachtführer verlieren regelmäßig beachtliche Summen im Rahmen von unsauberen Palettentausch-Prozessen. Dabei ist die reine Tatsache meist bekannt. Die Höhe der finanziellen Fehlbeträge überrascht dann aber manchmal selbst erfahrene Spediteure. Die Praxis zeigt, dass Probleme im Lademittelmanagement immer wieder billigend in Kauf genommen werden, weil eine Korrektur der Prozesse zu aufwendig und komplex erscheint.

Weiterlesen »
Blog

NeoCargo: Die neue Art, Frachten durchzuführen

Ihr Unternehmen heißt NeoCargo, was so viel bedeutet wie neue Fracht. Was genau ist das Neue an ihrem Konzept?
Eger: Wir haben das Rad natürlich nicht neu erfunden. Wir bieten Spediteuren eine innovative Möglichkeit, Frachten in einer vernetzten Welt durchzuführen. Die Vernetzung der Speditionen im Markt und der gemeinschaftliche Ansatz sind das Neue, also die Art und Weise, eine Fracht abzuwickeln.

Weiterlesen »
Blog

Fragilität vs. Resilienz vernetzter Lieferketten

Unsere Lieferketten sind fragiler denn je. Das wissen wir spätestens seit der Cyberattacken auf Wisag und den Hamburger Tanklagerlogistiker Oiltanking. Wisag musste als Reaktion auf den Angriff seine IT-Systeme herunterfahren, um weitere Schäden zu verhindern. Bei Oiltanking wurden sogar explizit die Be- und Entladesysteme attackiert, was zu einer erheblichen Einschränkung des Geschäftsbetriebs führte. Die Auswirkungen solcher Cyberattacken sind gravierend, denn sie treffen nicht nur einen einzelnen Logistiker, sondern häufig die gesamte assoziierte Lieferkette.

Weiterlesen »
Blog

Heimattreu und gut vernetzt

Wenn Fabian Felix (30), stellvertretender Geschäftsführer der Felix Transport AG aus Arlesheim, mal durchatmen muss und eine kurze Auszeit vom Stress der täglichen Arbeit braucht, reichen ihm ein paar Schritte übers Heidebrüggli, schon steht er mitten in der Reinacher Heide. Wie in einem Postkarten-Idylle strömt die Birs dort malerisch durchs Gelände. Fast die Hälfte aller im Kanton vorkommenden Pflanzenarten leben in dem Schutzgebiet.

Weiterlesen »
Blog

Eikona Data Integration – Automatisch vernetzt

Ein Gütertransport ist auf seinem Weg vom Versender bis zum Empfänger oft eine Gemeinschaftsleistung mehrerer Unternehmen. Um diese Zusammenarbeit effizient zu organisieren, tauschen die Beteiligten ihre Auftragsdaten idealerweise möglichst durchgängig digital miteinander aus.

Dafür haben Logistiker mit ihren Kunden und Partnern über Jahrzehnte in aufwendigen Verhandlungen Schnittstellen eingerichtet, bei denen die Daten aus dem Ursprungssystem direkt in vorhandene Felder des Zielsystems übertragen werden.

Weiterlesen »
Blog

BTG Feldberg & Sohn GmbH & Co. KG

Die Fahrzeuge der BTG Feldberg & Sohn GmbH & Co. KG sind nicht zu übersehen. Knallrot lackiert sieht man sie besonders häufig in der Region um Bocholt, wo der Logistikspezialist seit 1894 seinen Sitz hat. Die ersten Transporte führte das Unternehmen noch mit Pferdefuhrwerken durch. Mit den Brüdern Jan (47) und Jörg Feldberg (44) steht inzwischen die vierte Generation in der Verantwortung für die heute rund 300 Mitarbeitenden, die der Logistikspezialist verteilt auf zwei Standorte in Bocholt beschäftigt.

Weiterlesen »
Blog

ELVIS explosiv: Volker Wissing, bitte melden!

Ich räume ein: der gedankliche Abschied von Verkehrsminister a.D. Andreas Scheuer nach der Bundestagswahl im September vergangenen Jahres war verfrüht. Seit Ende März muss ich häufiger wieder an ihn denken. Genauer seit dem 25. März. An diesem für den deutschen Steuerzahler schwarzen Freitag hat das mit der grandios gescheiterten Pkw-Maut befasste Schiedsgericht verkündet: den Betreiberfirmen CTS Eventim und Kapsch TrafficCom steht „dem Grunde nach“ Schadensersatz zu. Wie hoch der ausfällt, wird noch verhandelt.

Weiterlesen »
Pressemeldung

Marodes Schienennetz: Mittelstand warnt vor Überlastung des Straßengüterverkehrs

Berlin, 02.06.2022 – Vor dem Hintergrund offensichtlicher Engpässe im deutschen Schienennetz warnen die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) und der Bundesverband Der Mittelstand. BVMW vor neuen Schwierigkeiten für die ohnehin angespannten Lieferketten. Es drohe eine Überlastung des Straßengüterverkehrs, sollten aufgrund des Kapazitätsausfalls auf der Schiene mehr Gütertransporte auf die Straße verlagert werden, erklärten die Verbände jetzt gemeinsam in Berlin.

Weiterlesen »
Blog

Notwendigkeit und Mehrwert von Vernetzung

Die Welt ist ein Dorf – man kann sicher sein, dieser Satz fällt, laufen sich Bekannte fern der Heimat unerwartet über den Weg. Und wohl nie traf diese Aussage besser zu als heute. Für jene, die wollen, ist die Welt heute 24 Stunden am Tag ein – zumindest digitales – Dorf. Über das Internet und seine Plattformen, Podien und Foren ist nahezu jeder Ort und jeder Mensch jederzeit erreichbar. Alle sind miteinander in Kontakt, alles ist vernetzt, selbst Maschinen und Geräte.

Weiterlesen »
News

Vernetzung und Kooperation: ELVIS news 1/2022

Kriege, vor allem der Angriff Russlands auf die Ukraine, die Corona-Pandemie und der Klimawandel dominieren nicht nur die Nachrichten, sie wirken sich auch in gravierendem Maße auf Wirtschaft und Gesellschaft aus. In dieser Gemengelage zeigt sich einmal mehr, dass Kooperationen und Netzwerke vor allem mittelständischen Unternehmen große Vorteile bieten. Denn über sie lässt sich die Effizienz oft beträchtlich steigern – und das bei sehr überschaubaren Aufwand.

Weiterlesen »
Engagement

Abschlussbericht Zugang zu Nachhaltigkeit in Burundi 2021

Das ELVIS-Projekt Weihnachten 2020 wurde im vergangenen Jahr zusammen mit World Vision umgesetzt. Dabei handelt es sich um ein Teilprojekt eines größer angelegten Programms in der Region Muyaga, das drei Schwerpunkte beinhaltet: Bildung, Lebensmittel- und Ernährungssicherheit, gesellschaftliches Engagement und Sponsoring.

Viele Kinder unter 5 Jahren waren in den Projektgemeinden unterernährt, erhielten keine abwechslungsreichen und nahrhaften Nahrungsmittel und besuchten die Schule nicht regelmäßig oder brachen diese ab.

Weiterlesen »
Blog

Klimaneutrale Transporte durch CO2-Zertifikate

In der Logistik-Branche spielt der Klimaschutz eine immer stärkere Rolle. Daher haben wir beim Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) ein Programm ins Leben gerufen, um unseren Partnern einerseits die Möglichkeit zu geben, durch eine zertifizierte CO2-Kompensation klimaneutrale Transporte anzubieten. Andererseits bieten die Zertifikate ein Alleinstellungsmerkmal auf dem hart umkämpften Logistikmarkt.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS AG und BVMW: Preisdruck auf die Logistikbranche nimmt bedenkliches Ausmaß an

Der Überlebenskampf geht weiter: Die stark angestiegenen Kraftstoffpreise verschärfen die ohnehin angespannte wirtschaftliche Lage im Transportsektor. Gemeinsam fordern der Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (ELVIS AG) und der Verband Der Mittelstand. BVMW daher nun endlich wirksame Entlastungen für die Spediteure: „Politik und Verwaltung müssen für mehr Transparenz auf dem Treibstoffmarkt sorgen und sicherstellen, dass sinkende Weltmarktpreise an den Endverbraucher weitergegeben und nicht zur Gewinnmaximierung genutzt werden.“

Weiterlesen »
Blog

Digitalisierung der Transport- und Logistikbranche: Die Anforderungen werden massiv steigen

Die vierte industrielle Revolution, die Digitalisierung der Wirtschaft, tobt mit voller Kraft in den Unternehmen von Industrie und produzierendem Gewerbe. Längst hat die Dynamik der Entwicklung auch die Logistik erfasst. Doch viele Spediteure und Transportdienstleister scheinen sich dem Ernst der Lage nicht bewusst zu sein.
Dazu haben wir mit Prof. Dr. rer. pol. Franz Vallée ein Interview geführt.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS AG und BVMW sehen Lieferketten durch Ukraine-Krieg stark gefährdet

Die Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) und der Mittelstandsverband Mittelstand.BVMW sehen immense Probleme für die Logistikbranche in Deutschland und Europa aufziehen. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine könnte den Fahrermangel in einem Ausmaß verschärfen, dem viele Lieferketten nicht standhalten werden, befürchten beide Verbände. Es drohe ein Versorgungsengpass, der Industrie, Handel und Bevölkerung nachhaltig und empfindlich treffen könne. Die Spediteure und Logistik-Unternehmen seien daher dringend dazu aufgerufen, sich unverzüglich und bestmöglich auf die zu erwartenden Kapazitätsengpässe am Transportmarkt vorzubereiten.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS Teilladungssystem baut Geschäftsführung aus

Die ELVIS Teilladungssystem GmbH mit Sitz in Knüllwald erweitert ihre Geschäftsführung. Die Gesellschafterversammlung hat Vanessa Klonnek (43) und Steffen Renner (57) mit sofortiger Wirkung zu gleichberechtigten Geschäftsführern bestellt und einhergehend damit die Nachfolge von Jochen Eschborn eingeleitet. Klonnek zeichnet verantwortlich für die internationalen Aktivitäten des Unternehmens, Renner wurde die Leitung des nationalen Geschäfts übertragen. Eschborn zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und fungiert künftig als Sprecher der Geschäftsführung.

Weiterlesen »
Blog

Digitalisierung im Speditionsgewerbe – Do or Die?

Der derzeitige Megatrend „Digitalisierung“ schwebt wie ein Damoklesschwert über der Branche. „Wenn wir nicht schnell genug unsere Prozesse digitalisieren, werden wir den Anschluss verlieren. Digitale Speditionen werden den Markt übernehmen und analoge Akteure wären die Verlierer,“ hört man in der Branche.
Aber ist diese Entwicklung tatsächlich zwangsläufig? Was genau würden die Betriebe verlieren? Kunden? Aufträge?
Weder noch! Die Unternehmen verlieren Eigenständigkeit und Selbstbestimmung!

Weiterlesen »
Blog

Berufskraftfahrer bei ELSEN: Azubi mit Bestnote abgeschlossen

Mit einer soliden Ausbildung in Aussicht kam Petar Jesic 2018 von Belgrad, Serbien, nach Deutschland. Berufskraftfahrer – das war schon immer sein Traumberuf. Nach anfänglichen Schwierigkeiten begann der gebürtige Serbe vor drei Jahren seine Ausbildung bei ELSEN. Das in Wittlich ansässige Familienunternehmen ist heute ein Full-Service-Logistikdienstleister, bildet jedoch aufgrund des eigenen Fuhrparks immer noch Berufskraftfahrer aus – und das mit großem Erfolg: Petar gehört zu den besten Prüfungsabsolventen des Jahres 2021 an der IHK Trier.

Weiterlesen »
Pressemeldung

Komplett klimaneutral: ELVIS kompensiert CO2-Emissionen

Die Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) und die ELVIS Teilladungssystem GmbH können seit kurzem auf eine ausgeglichene CO2-Bilanz verweisen. Da es bis dato technisch nicht möglich ist, Kohlenstoffdioxid-Emissionen gänzlich zu vermeiden, haben sich die beiden Unternehmen für eine Kompensation entschieden. Diese erfolgt seit Ende 2019 nach dem anerkannten Gold Standard. Im vergangenen Jahr hat ELVIS auf diesem Weg nahezu 800 Tonnen des Treibhausgases über Investitionen in Klimaschutzprojekte ausgeglichen.

Weiterlesen »
News

Ein Blick in die Zukunft: ELVIS news 3/2021

Angesichts einer in allen Belangen hochkomplexen Welt scheint es aussichtsloser denn je, die Dinge von Grund auf verändern zu wollen. Bestes Beispiel dafür ist der jüngste Klimagipfel in Glasgow. Trotz der offenkundigen Dringlichkeit der Lage schafften es die beteiligten Länder auch diesmal nicht, sich auf verbindliche Ziele zu verständigen.
Auch auf nationaler Ebene ist unklar, wie wir uns dem Klimawandel entgegenstellen wollen. Das macht es auch für uns Logistiker nicht einfacher, die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen. Dennoch müssen wir reagieren und den Weg heute bereiten.

Weiterlesen »
Engagement

Fortschrittsbericht: Zugang zu Nachhaltigkeit in Burundi 3/2021

Um die Kapazitäten von Bauerngruppen und -verbänden in der Saatguterzeugung zu stärken, wurden 5 Verbände mit Karotten- und Zwiebelsaatgut unterstützt, das nun geerntet werden kann und von den Begünstigten sehr geschätzt wird.
Das Programm unterstützte bedürftige Familien bei der Verbesserung des Ernährungszustands ihrer Kinder, indem es ihnen half, ihre Ernten durch die Bereitstellung von verbessertem Saatgut und Düngemitteln zu steigern. Wir arbeiten auch mit den Landwirten zusammen, damit sie überschüssige Nahrungsmittel in Einkommen umwandeln können, indem wir sie mit den Märkten verbinden.

Weiterlesen »
Pressemeldung

Bis an die Haustür: ELVIS gründet Mitnahmestapler-Netzwerk

Die ELVIS Teilladungssystem GmbH erweitert ihr Leistungsspektrum und bietet mit Beginn des neuen Jahres auch standardisierte Lieferungen per Mitnahmestapler an. 50 ELVIS-Partner, die zusammen über 800 Mitnahmestapler verfügen, haben sich dem neuen Netzwerk bereits angeschlossen. Abgewickelt werden die Transporte ebenso wie die Teilladungsverkehre über den zentral gelegenen ELVIS-Hub in Knüllwald. Das neue Angebot erlaubt die deutschlandweite Belieferung privater Endkunden mit bis zu zwei Tonnen schweren und bis zu 6,5 Meter langen Gütern.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS fordert von BAG Rückzahlung von Maut-Millionen

Die ELVIS AG fordert im Rahmen eines Musterverfahrens zu viel gezahlte Lkw-Maut in Millionenhöhe vom Bundesamt für Güterverkehr (BAG) zurück. Rund 160 ELVIS-Partner haben sich dem Verfahren bereits angeschlossen. Im maßgeblichen Zeitraum vom 1. Januar 2017 bis zum 27. Oktober 2020 haben diese Unternehmen insgesamt 380 Millionen Euro Lkw-Maut gezahlt – und damit nach den konservativsten Schätzungen zwischen drei und sieben Prozent zu viel. Das Musterverfahren wurde in diesem Monat eingeleitet. Es wird mit einer mehrjährigen Verfahrensdauer gerechnet.

Weiterlesen »
Engagement

Fortschrittsbericht Zugang zu Nachhaltigkeit in Burundi 2/2021

Um die Kapazitäten von Bauerngruppen und -verbänden in der Saatguterzeugung zu stärken, wurden 5 Verbände mit Karotten- und Zwiebelsaatgut unterstützt, das nun geerntet werden kann und von den Begünstigten sehr geschätzt wird.
Das Programm unterstützte bedürftige Familien bei der Verbesserung des Ernährungszustands ihrer Kinder, indem es ihnen half, ihre Ernten durch die Bereitstellung von verbessertem Saatgut und Düngemitteln zu steigern. Wir arbeiten auch mit den Landwirten zusammen, damit sie überschüssige Nahrungsmittel in Einkommen umwandeln können, indem wir sie mit den Märkten verbinden.

Weiterlesen »
News

Brexit, Corona, Globalisierung: ELVIS news 2/2021

Eine wachsende Weltbevölkerung und immer mehr Flugverbindungen, das Internet nicht zu vergessen, haben die Menschen in den vergangenen Jahrzehnten immer näher zusammenrücken lassen. Große Distanzen hatten ihre trennende Wirkung verloren. Dann trat das Coronavirus SARS-CoV-2 auf den Plan. Mit drastischen Folgen. Überall sahen sich Regierungen genötigt, Reisebeschränkungen, Bewegungsverbote und sogar Ausgangssperren zu erlassen. Zahllose Liefer- und Produktionsketten hielten dieser Belastung nicht stand, rissen und brachten die Weltwirtschaft ins Schlingern. Eine Welt ohne internationalen Verkehr und Globalisierung: Können wir uns das noch vorstellen?

Weiterlesen »
Blog

12-Punkte-Plan zur Bundestagswahl

In Zusammenarbeit mit den Partnerverbänden und deren Fachwissen hat der BVMW anlässlich der Bundestagswahl im September einen 12-Punkte-Plan mit Handlungsempfehlungen aus unternehmerischer Sicht formuliert. Mit der Veröffentlichung sollen die Bedeutung und die Bedürfnisse des Mittelstands hervorgehoben werden, um eine politische Debatte zu initiieren und die Politik zum Handeln aufzufordern.
Dabei reichen die Themen von Standortbedingungen und Wettbewerb über Arbeitsmarkt, Digitalisierung und Bildung.
Alle Forderungen zielen darauf ab, dass der deutsche Mittelstand in der digitalen Weltwirtschaft bestehen und erfolgreich sein kann.

Weiterlesen »
Pressemeldung

Halbleiter-Engpass: ELVIS fordert Dialogbereitschaft und Kostenbeteiligung von der Automobilindustrie

Europas größter Lkw-Ladungs-Verbund ELVIS und der führende Verband der deutschen Transport- und Logistikbranche BGL beobachten in den letzten Wochen zunehmende Anfragen gegenüber Transport- und Speditionsunternehmen zur Freigabe ihrer Telematik-Daten im Zusammenhang mit Auftragserfüllungen über Frachtenvermittlungsplattformen. Auf diese Daten sollen sowohl der Betreiber der Internetplattform als auch die Auftraggeber zugreifen können, um die Abläufe der Auftragsabwicklung zu optimieren. BGL und ELVIS kommen nach rechtlicher Prüfung durch das BGL-Kompetenzzentrum Recht (KomRe) zu dem Schluss, dass eine unregulierte Weitergabe der Telematik-Daten an Dritte abzulehnen ist. Dabei darf den Unternehmen kein Nachteil entstehen, zum Beispiel durch Ausschluss von Ausschreibungen oder Transporten über eine Plattform.

Weiterlesen »
Pressemeldung

BGL und ELVIS warnen vor unregulierter Weitergabe der Telematik-Daten

Europas größter Lkw-Ladungs-Verbund ELVIS und der führende Verband der deutschen Transport- und Logistikbranche BGL beobachten in den letzten Wochen zunehmende Anfragen gegenüber Transport- und Speditionsunternehmen zur Freigabe ihrer Telematik-Daten im Zusammenhang mit Auftragserfüllungen über Frachtenvermittlungsplattformen. Auf diese Daten sollen sowohl der Betreiber der Internetplattform als auch die Auftraggeber zugreifen können, um die Abläufe der Auftragsabwicklung zu optimieren. BGL und ELVIS kommen nach rechtlicher Prüfung durch das BGL-Kompetenzzentrum Recht (KomRe) zu dem Schluss, dass eine unregulierte Weitergabe der Telematik-Daten an Dritte abzulehnen ist. Dabei darf den Unternehmen kein Nachteil entstehen, zum Beispiel durch Ausschluss von Ausschreibungen oder Transporten über eine Plattform.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS-Teilladungssystem feiert zehnjähriges Bestehen

Das Teilladungssystem der Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) feiert sein zehnjähriges Bestehen. Bevor am 2. Mai 2011 die erste Lieferung über das neu gegründete Teilladungssystem des Verbunds abgewickelt werden konnte, war es ein weiter Weg. Die Idee, den Transport von Teilladungen zu systematisieren und so wirtschaftlicher zu gestalten, wurde erstmals bereits im August 2009 im ELVIS-Aufsichtsrat diskutiert. Zwei Monate später wurde dann im Rahmen einer Partnerversammlung beschlossen, den Versuch zu wagen. Inzwischen steht fest: Das Teilladungsnetz funktioniert nicht nur, es ist ein voller Erfolg und mittlerweile das größte seiner Art in Europa.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS leitet Generationenwechsel ein und baut Vorstand aus

Die Europäischer Ladungs-Verbund internationaler Spediteure AG, kurz ELVIS, startet mit einer erweiterten Führung ins zweite Halbjahr. Der Aufsichtsrat hat Nikolja Grabowski (35) mit Wirkung zum 1. Juli zum Vorstand bestellt. Gleichzeitig wurde Jochen Eschborn zum Vorsitzenden des Vorstands ernannt. Mit diesem Schritt leitet der Verbund einen auf mehrere Jahre angelegten, sanften Generationenwechsel in seinem obersten operativen Führungsgremium ein. Grabowski war zuvor bereits Mitglied der Geschäftsleitung und wird im Vorstand vor allem für die strategische Ausrichtung und die Kommunikation des Verbunds Verantwortung tragen.

Weiterlesen »
Pressemeldung

ELVIS: Verlader müssen Blockadehaltung aufgeben

Mit Blick auf den angespannten Transportmarkt fordert die Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG (ELVIS) die Verlader auf, mehr Verständnis für die ungewöhnliche Marktsituation aufzubringen und sich dringend erforderlichen Preisanpassungen nicht länger zu verschließen. Weil das Ladungsaufkommen den zur Verfügung stehenden Frachtraum seit geraumer Zeit weit übersteigt, ist der Transportmarkt aus dem Takt geraten. In dem damit einhergehenden Qualitätsverlust sehen viele Unternehmen ein Organisationsversagen ihrer Transportdienstleister und blenden dabei völlig aus, dass sie die Ursachen großenteils selbst zu verantworten haben.

Weiterlesen »
News

ELVIS news Ausgabe 1/2021: Mut & Risiko

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – fast jeder kennt dieses kleine Sprüchlein. Nicht nur, weil er gut klingt, sondern, weil er eine essenzielle Erkenntnis auf den Punkt bringt: Wer etwas erreichen will, muss dafür auch etwas riskieren. Meistens zumindest. Dieser Mut zum Risiko, ist uns hierzulande zwar nicht gänzlich abhandengekommen, aber doch deutlich geschwunden. Für ein kleines Plus vermeintlicher Sicherheit sind viele Menschen gerne bereit, die Latte etwas tiefer zu legen. Auch unsere Partner, die L.I.T. AG und die Güttler Logistik GmbH, berichten von ihrem Mut, neue Wege zu gehen.

Weiterlesen »

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!