Blogbeitrag

NeoCargo: Die neue Art, Frachten durchzuführen

Im Interview mit der Vorständin Vertrieb Larissa Eger

Ihr Unternehmen heißt NeoCargo, was so viel bedeutet wie neue Fracht. Was genau ist das Neue an ihrem Konzept?
Eger: Wir haben das Rad natürlich nicht neu erfunden. Wir bieten Spediteuren eine innovative Möglichkeit, Frachten in einer vernetzten Welt durchzuführen. Die Vernetzung der Speditionen im Markt und der gemeinschaftliche Ansatz sind das Neue, also die Art und Weise, eine Fracht abzuwickeln.

Wie unterscheidet sich die NeoCargo-Art denn vom bisherigen Prozedere in den Speditionen?
Eger: Die meisten Unternehmen organisieren ihre Abläufe und Prozesse heute mithilfe verschiedener Software-Lösungen. Nur können diese wegen unterschiedlicher Datenformate oft nicht miteinander kommunizieren. Deshalb müssen Schnittstellen programmiert werden, die die verschiedenen Formate hin- und her konvertieren. Dabei entstehen nicht nur hohe Kosten, oft mangelt es den Speditionen auch an den erforderlichen Kapazitäten. Spediteure, die sich uns anschließen, benötigen dagegen nur noch eine Schnittstelle: die von ihrem Transportmanagement System zu NeoCargo. Das garantiert eine hohe Qualität und Sicherheit der Daten.

Wer einen Standard definieren will, muss möglichst alle Interessen berücksichtigen, was voraussetzt, dass er sie kennt. Woher wissen Sie, welche Ansprüche der durchschnittliche mittelständische Transportdienstleister hat?
Eger: Wir haben ihn gefragt. Wir haben unzählige Betriebe besucht und ausgiebig analysiert, was genau die Informationen sind, die ein durchschnittlicher Spediteur braucht, um einen Auftrag abwickeln zu können. In einem zweiten Schritt haben wir dann die Kriterien für einen einheitlichen Standard definiert und darauf aufbauend das Datenformat entwickelt. Im Ergebnis ist NeoCargo so etwas wie der digitale Zwilling einer Spedition. Das heißt, wir spiegeln jeden Auftrag jedes uns angeschlossenen Unternehmens. Auf Wunsch können wir diese Daten auswerten und beispielsweise intelligente Lösungen für Pool-Konzepte entwickeln. Dabei sind wir streng neutral. Die Datenhoheit verbleibt bei unseren Nutzern.

Es geht also über die Etablierung eines einheitlichen Datenstandards hinaus.
Eger: Genau. Die Schaffung eines Datenstandards ist die Basis für einen verlustfreien Datenaustausch. Die so generierten Daten können von uns dann ausgewertet und/oder mit anderen Leistungen verknüpft werden. Es gibt viele attraktive Angebote am Markt, sei es zur Maut, zu Versicherungen, Frachtenbörsen, Anbieter von Karten oder Verkehrsdaten. Die Idee ist, dass die Spediteure dieses Leistungsspektrum über NeoCargo entsprechend ihrer individuellen Bedarfe nutzen können und dann auch nur genau diese Leistungen bezahlen müssen. Damit entfällt die langfristige Bindung auf bestimmte Systeme – samt der Lock-in-Effekte, die sich daraus ergeben. Gerade für kleinere Unternehmen eröffnet das ganz neue Möglichkeiten und es verbessert die Chancen, auch digital Anschluss zu halten.

Das erinnert ein bisschen an das Carsharing-Konzept.
Eger: Ja, in den wenigsten Fällen rechnet es sich, für einen einzelnen Auftrag in eine neue Software zu investieren. Auch nicht, wenn sie viele Vorteile bietet. Anders sieht die Sache aus, wenn der Spediteur diese Leistung ohne großen Aufwand und ohne sich langfristig festzulegen seinem jeweiligen Bedarf entsprechend dazubuchen kann. Die praktische Umsetzung ist bislang jedoch immer an der Schnittstellenproblematik gescheitert.

Aber welchen Anreiz haben die Softwarehersteller und Systemanbieter, bei NeoCargo dabei zu sein?
Eger: Das gute Kosten-Nutzen-Verhältnis, das sich ihnen bietet. Der Aufwand beschränkt sich letztlich die Programmierung der Schnittstelle zu NeoCargo. Dafür bekommen sie Zugang zu einer Plattform, auf der sich potenzielle Kunden in großer Zahl finden.

Wann wollen Sie mit NeoCargo operativ an den Start gehen?
Eger: Im Moment rechnen wir damit, Mitte des Jahres so weit zu sein.

Haid-und-Neu-Straße 18

76131 Karlsruhe

Tel: 0721 981 91 800

info@neocargo.de

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!