Pressemeldung

Die Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH hat Andreas Welle (41) mit Wirkung zum 01.07.2024 zum Geschäftsführer berufen. (Foto: ELVIS AG)

Andreas Welle in die Geschäftsführung der ELVIS Teilladungssystem GmbH berufen

  • Andreas Welle zum Geschäftsführer berufen
  • Welle tritt an die Seite von Jochen Eschborn und Steffen Renner
  • Fokus auf Business Development und den Ausbau der internationalen Entwicklungen

Alzenau / Knüllwald, 11. Juli 2024 – Mit Wirkung zum 1. Juli 2024 ist Andreas Welle von der Gesellschafterversammlung der ELVIS Teilladungssystem GmbH zum Geschäftsführer bestellt worden.

Gemeinsam mit Steffen Renner und Jochen Eschborn wird der Betriebswirt die Geschäfte der Gesellschaft leiten. Der 41-Jährige wird seinen Schwerpunkt auf die Geschäftsentwicklung und die internationale Expansion legen.

Welle stieß im Juni 2023 zum europäischen Speditionsverbund und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Logistik und im Bereich der Expressdienstleistungen.

„Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Welle eine tragende Säule für die Stabilität der Gesellschaft in den kommenden Jahren gewinnen konnten. Wir wünschen ihm für die kommenden Aufgaben viel Erfolg“, sagt Nikolja Grabowski, Vorstand der ELVIS AG.

Über die ELVIS AG und die ELVIS Teilladungssystem GmbH

Die ELVIS AG (Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure) ist der führende Verbund von Lkw-Speditionen und Frachtführern Europas und die Interessensvertretung von über 250 Partnerunternehmen. Über seine Partner ist der Verbund an 350 Standorten in Deutschland und in mehr als 30 Ländern Europas vertreten. Primäres Ziel der ELVIS AG ist es, Vorteile für die angeschlossenen Unternehmen zu realisieren, die sich aufgrund von Skaleneffekten und der Zusammenarbeit untereinander ergeben.
Zum Leistungsportfolio des Verbundes zählen der zentrale Einkauf von Waren und Dienstleistungen, der eigene Onlineshop „ELVIS Truckstar“ sowie Beratungslösungen. ELVIS informiert seine Partner frühzeitig über alle Markt- und Branchenveränderungen sowie über relevante politische Entwicklungen und deren Auswirkungen.

Als Dachorganisation fungiert der Verbund als zentraler Ansprechpartner und Interessensvertretung seiner Partner gegenüber Politik und Verwaltung. Mit dem Ziel, praxisrelevante Mehrwerte und Vorteile für die angeschlossenen Unternehmen zu generieren, initiiert und betreut die ELVIS AG zudem regelmäßig Pilotprojekte und Kooperationen mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen. Zudem bestehen unter dem Dach der ELVIS AG verschiedene operative Netzwerke: ein Part Load Network, ein Full Load Network, ein Volume Load Network, ein Baustoffnetzwerk sowie ein Palettenportal. Die ELVIS AG besteht seit 2006 und verfügt mittels ihrer Partner heute über eine Flotte von mehr als 19.000 Lkw.

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung! Wir freuen uns, Sie auf der kommenden ELVIS Partnerversammlung 2024 in Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen.

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!