ELVIS Cross Load Network
Damit kommen Ihre Transporte günstiger, schneller und sicherer ans Ziel
Direkt Kontakt aufnehmen

Nutzen Sie die Vorteile eines systemgesteuerten Komplettladungs-Netzwerks

Das ELVIS Cross Load Network ist ein Komplettladungs-Netzwerk, das auf Begegnungsverkehren basiert. Unser System steigert die Effizienz des gesamten Logistikprozesses und führt unter anderem zu einer deutlichen Kostensenkung. Davon wiederum profitieren auch Sie als Auftraggeber.

Das Grundprinzip

#Teilstrecke

Ein Spediteur aus Ihrer Heimatregion holt die Ware in Form einer Komplettladung bei Ihnen ab. Die Besonderheit: er fährt nicht bis zum Ziel, sondern legt nur eine Teilstrecke zurück.

#Treffpunkt

Der Lkw mit Ihrer Ladung steuert einen so genannten zentralen Begegnungs- oder Wechselpunkt an. Dort treffen weitere Spediteure des Netzwerkes aus dem gesamten Bundesgebiet ein.

#Auflieger-Tausch

Der Trailer mit Ihrer Ladung wird abgekoppelt und von einem ortskundigen Spediteur aus der vorgesehenen Zielregion übernommen, der letzten Endes die finale Zustellung durchführt.

Wie genau funktioniert das System?

Ganz transparent: Der nachfolgende Clip erläutert die Funktionsweise der sogenannten Begegnungsverehre und beleuchtet dabei auch die Sichtweise des Spediteurs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Profitieren Sie von klaren Vorteilen

Das ELVIS Cross Load Network ist eine systemgesteuerte Rundumlösung. Sie spart Kosten, Zeit und Ressourcen, schont die Umwelt durch den Wegfall von Leerfahrten und bietet weitere handfeste Vorteile. Ideale Voraussetzungen also für Spediteur und Verlader.

Die angeschlossenen Speditionen können günstiger anbieten. Denn sie vermeiden Leerfahrten und sparen Kosten. Lkw und Fahrer brechen voll beladen zum Begegnungspunkt auf, tauschen dort den Trailer aus und kommen dank Rückladungsgarantie in der Regel noch am selben Tag wieder mit einer ebenso voll ausgelastet am Heimatstandort an. Dadurch werden u. a. auch Übernachtungen und Spesen vermieden.

Ein Spediteur, der in Ihrer Nähe beheimatet ist, holt Ihre Ware ab und fährt diese zum Begegnungspunkt. Dort wird der komplette Trailer ausgetauscht und umgehend von einem Spediteur aus der Zielregion weitertransportiert. Da keine andere Ware an Bord ist, gelangt Ihre Ladung ohne Stopps und Umwege ans Ziel.

Das ELVIS Cross Load Network ist eine systemgestützte Rundumlösung, die Ihnen per GPS-Tracking eine lückenlose Transparenz entlang der gesamten Lieferkette garantiert.

Unser System vermeidet nicht nur Leerfahrten und einen mitunter zeitaufwendigen Parksuchverkehr. Die kürzeren Distanzen und planbaren Strecken zum Begegnungspunkt bieten ideale Voraussetzungen für den Einsatz Alternativer Antriebe. Die begrenzte Reichweite von E-Lkw und die eingeschränkt vorhandene Infrastruktur kann dadurch z. B. optimal genutzt werden.

Der Spediteur, der Ihre Ladung am Begegnungspunkt übernimmt, kann unmittelbar durchstarten. Da ausschließlich Ihre Ladung transportiert wird, fallen Zwischenstopps auf dem Weg zum Ziel vollständig weg.

Die angeschlossenen Partner-Speditionen, die ihre Ladung am Hub übernehmen, stellen diesen in ihrer eigenen Heimatregion zu. Die Fahrer sind mit den geografischen und örtlichen Besonderheiten bestens vertraut und müssen sich – um ein Beispiel zu nennen – im Hamburger Hafen nicht erst orientieren und vortasten.

Durch die „Pendelverkehre“ befindet sich das Fahrpersonal bei Schichtende in der Regel wieder am Heimatstandort und kann zu Hause schlafen, duschen und Zeit im privaten Umfeld verbringen. Die Planbarkeit erhöht sich, wenn Lkw-Fahren zum Schichtdienst-Beruf wird. Die Vereinbarkeit des Fahrerberufs mit dem Privatleben wird damit deutlich verbessert. 

Ein rollender Lkw wird nicht zum Ziel von Kriminellen. Das ELVIS Cross Load Network basiert quasi auf unterbrechungsfreien Transporten. Die Trailer mit Ihrer Ladung werden am Begegnungspunkt abgekoppelt, postwendend von einem Spediteur aus der Zielregion übernommen und direkt weiterbefördert. Das Risiko von Ladungsraub reduziert sich dadurch auf ein absolutes Minimum.

Effizienz+

Arbeitsbedingungen+

Umwelt+

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch bei weiteren Fragen rund um den ELVIS Verbund jederzeit zur Seite.

Andreas Welle
Leiter internationale Entwicklung
Mitglied der Geschäftsleitung

+49 5681 931 29 – 123
+49 157 806 346 – 23
andreas.welle@elvis-partloads.com 

Kontaktformular

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!