Allgemeine Geschäftsbedingungen ELVIS AG Events

Für Events der ELVIS AG (egal ob als Webinar oder als Präsenzveranstaltung) gelten die folgenden Rahmenbedingungen:

 

Verbindliche Buchung/Stornierung:

  1. Eine Veranstaltungsbuchung ist verbindlich.
  2. Die angegebenen Kosten für die Teilnahme an der Veranstaltung werden auch dann abgerechnet, wenn keine Webinar-Teilnahme erfolgt („no show“).
  3. Schriftliche Um- und Abmeldungen von Präsenzveranstaltungen sind bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist der volle Kostenbeitrag zu entrichten. Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist bis 1 Tag vor der Veranstaltung möglich. Die Ummeldung/Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist ausschließlich per Mail an events@elvis-ag.eu möglich. Ein teilweiser/tageweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie eine teilweise/tageweise Ersatzteilnahme sind nicht möglich.
  4. Schriftliche Um- und Abmeldungen von Webinaren sind bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich. Danach ist der volle Kostenbeitrag zu entrichten. Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist bis 1 Tag vor der Veranstaltung möglich. Die Ummeldung/Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist ausschließlich per Mail an events@elvis-ag.eu möglich. Ein teilweiser/tageweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie eine teilweise/tageweise Ersatzteilnahme sind nicht möglich.

 

Absage von Webinaren bzw. Präsenzveranstaltung

Eine Veranstaltung kann aus wichtigem Grund, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl, bei Ausfall bzw. Erkrankung eines Referenten oder höherer Gewalt, abgesagt werden. Im Fall einer zu geringen Teilnehmerzahl erfolgt die Absage spätestens 1 Tag vor Beginn der Veranstaltung. In allen anderen Fällen einer Absage aus wichtigem Grund wird die ELVIS AG die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich informieren. Muss ausnahmsweise eine Veranstaltung abgesagt oder verschoben werden, erstatten wir Ihnen die Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der ELVIS AG.

 

Abrechnung, Zahlungsmodalitäten

  1. Die Abrechnung der Teilnahmegebühren erfolgt durch die ELVIS AG.
  2. Das Zahlungsziel beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum.
  3. Die ELVIS AG ist berechtigt, ein vorhandenes SEPA-Lastschriftmandat zur Einziehung der Gebühren zu nutzen.

 

Aufzeichnung von Webinaren

  1. Die ELVIS AG ist berechtigt, Webinare grundsätzlich videografisch aufzuzeichnen.
  2. Mit der verbindlichen Buchung der Veranstaltung willigen die Teilnehmer ein, dass das Webinar aufgezeichnet wird und in einem Archiv gespeichert wird, das für ELVIS-Partner zugänglich ist.

 

Nutzung der Arbeits-/Lehrmaterialien

Arbeits-/Lehrmaterialien, die im Rahmen der Veranstaltung zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung der ELVIS AG vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

 

Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!