Gastbeitrag

12-Punkte-Plan zur Bundestagswahl

In Zusammenarbeit mit den Partnerverbänden und deren Fachwissen hat der BVMW anlässlich der Bundestagswahl im September einen 12-Punkte-Plan mit Handlungsempfehlungen aus unternehmerischer Sicht formuliert. Mit der Veröffentlichung sollen die Bedeutung und die Bedürfnisse des Mittelstands hervorgehoben werden, um eine politische Debatte zu initiieren und die Politik zum Handeln aufzufordern.
Dabei reichen die Themen von Standortbedingungen und Wettbewerb über Arbeitsmarkt, Digitalisierung und Bildung.
Alle Forderungen zielen darauf ab, dass der deutsche Mittelstand in der digitalen Weltwirtschaft bestehen und erfolgreich sein kann.

„Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer Wirtschaft. Statistisch gesehen ohnehin, erst recht aber auch, wenn man den politischen Reden und Aussagen Glauben schenkt. Manche Handlungen und politische Entscheidungen lassen allerdings Zweifel an der Wertschätzung für den Mittelstand aufkommen.

In einem stabilen und starken Wirtschaftsstandort wie Deutschland muss es verlässliche Rahmenbedingungen für das Unternehmertum geben. Nur wenn Berechenbarkeit eine Konstante ist, können unsere Unternehmen ihre Stellung im globalen Wettbewerb behaupten.

Unseren Wohlstand haben wir in der Vergangenheit durch Erfindergeist und Wagemut erarbeitet. Um das erarbeitete Wohlstandsniveau zu erhalten, müssen wir die Gründungskultur fördern und Anreize zur Selbständigkeit schaffen. Unternehmertum muss sich wieder lohnen und nicht durch eine wirtschaftsfeindliche Politik des Besteuerns, des Abkassierens und des Bürokratismus erschwert werden.

Die Wirtschaftsstruktur mit Millionen kleiner und mittlerer Betriebe ist die Basis für eine krisenresistente Volkswirtschaft. Diese Basis muss wieder gestärkt werden. Dafür haben sich führende mittelständisch geprägte Verbände in Deutschland zur Mittelstandsallianz zusammengeschlossen und konkrete wirtschaftspolitische Handlungsempfehlungen beschlossen. Es geht um Arbeit im digitalen Zeitalter, um Modernisierung, um verlässliche und gute Rahmenbedingungen. Kurz gesagt, es geht darum, in Deutschland auch in Zukunft erfolgreich unternehmerisch tätig sein zu können.

Wenn die nächste Bundesregierung den Mittelstand nicht nur in ihren Sonntagsreden als Rückgrat der Wirtschaft lobt, sondern auch entsprechend handelt, haben wir eine Chance, die Zukunft positiv für die Menschen und Unternehmen zu gestalten. Die kommenden vier Jahre müssen eine Legislatur des Mittelstands werden. Dafür stehen wir als Mittelstandsallianz. Gemeinsam für einen starken Mittelstand.“

 

Laden Sie hier das Dokument runter:

Über den BVMW:

  • Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft – Unternehmerverband Deutschlands e.V. vertritt berufs- und branchenübergreifend unabhängig die Interessen der mittelständischen Wirtschaft.
  • Die Mittelstandsallianz vertritt mit ihren mehr als 30 Partnerverbänden über 900.000 Mitglieder
  • Die Vernetzung der Mitglieder wird groß geschrieben und durch ca. 2.000 Veranstaltungen im Jahr gefördert.

Bild von Pixabay – Brian Merrill

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!

Die gewünschten Informationen stehen nun zum Download zur Verfügung!