ELVIS Network

Exchange experiences, meet like-minded people and develop new ideas together. Take advantage of the opportunities offered within the ELVIS networks.

Find out more

Operative Solutions

We offer system solution in diverse areas within the ELVIS cooperation. From the part-load network, the pallet network to an own fuel network.

Find out more

Shop 2

Central procurement

Centrally steered negotiations - bundling procurement volumes – in addition to permanent framework contracts, ELVIS sets up frequent central procurement projects. 

Find out more

Dienstleistungen

Services

A mixed bag of services around the topic of transport and logistics is offered to ELVIS partners. These include insurance, consulting and much more. 

Find out more

Approximate 30 percent of the costs of a forwarding company account for fuel.  

Would it be good if you could can save money here?

For a simple solution, the ELVIS fuel.net was created in cooperation with the Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG, in which our partners can refuel at less costs.

At 1,000 gas stations throughout Europe, the partners are refueling at exclusive conditions. This is possible with the ELVIS Hoyer Card. Holders of the card are entitled to special ELVIS rates at around 300 Hoyer and 700 acceptance stations in Europe. The special conditions are just one part of the ELVIS fuel.net concept. The goal is the integration of the Partners gas stations into the existing Hoyer filling station network.

The prices will be even lower at ELVIS partner stations. Hoyer offers various operator models that will make it easier for ELVIS partners to fulfill requirements of running their own fuel stations. In midterm, the fuel card will be extended to a full service card.

Vertrieb 4.0: ELVIS rüstet sich für digitale Kundenansprache

Alzenau, 17. Juli 2019 – Die ELVIS AG stellt sich den Herausforderungen des Digitalen Wandels und des gegenwärtigen Generationswechsels: Der neu ins Leben gerufene Kompetenzkreis „Vertrieb 4.0“ beschäftigt sich fortan mit zukünftigen digitalen Vertriebsmöglichkeiten der Verbundmitglieder. Beim Auftakttreffen des Workshops in Alzenau standen der Austausch von Erfahrungen sowie die gemeinsame Entwicklung von ersten Ideen im Fokus. Mit Oliver Leisse, Geschäftsführer bei SEE MORE Future Research & Development, und Lucas van Haeff, Gebietsrepräsentant der Lobraco Akademie GmbH, hielten zwei Experten Fachvorträge zum Thema. Ein erstes Online-Seminar zum Thema digitaler Fußabdruck beschäftigte sich mit der heutzutage notwendigen Online-Präsenz von Unternehmen.

ELVIS baut Langgut-Geschäft im Teilladungsnetz aus

Alzenau, 4. Juli 2019 – Die Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (ELVIS) AG schafft eine innovative Lösung für die B2C-Belieferung von Langgut über das Teilladungsnetzwerk. Im Rahmen eines Pilotsprojekts, das im Septmber startet, können die ELVIS-Part-Load-Partner – zunächst leihweise – sogenannte sich selbstverladende Mitnahmestapler nutzen. Diese erlauben es, bis zu 6,5 Meter lange und eine Tonne schwere Güter künftig auch beim privaten Endkunden direkt und unkompliziert abzuladen.

transport logistic 2019 – Ein voller Erfolg

Alzenau, 18. Juni 2019 –Die transport logistic Messe 2019 in München ist vorbei. Vier Tage voller interessanter Gespräche, Treffen mit alten Bekannten und neuen Kontakten liegen hinter den Mitarbeitern der ELVIS AG.
Neben der Vorstellung des neuen Langgut B2C-Konzept - Lancelot, stand die Vernetzung unserer Partner im Vordergrund der Veranstaltung.

Vier Jahre Baustoff-Netzwerk: ELVIS zieht positive Bilanz

Alzenau, 14. März 2019 – Vier Jahre nach seiner Gründung er-freut sich das ELVIS-Baustoff-Netzwerk weiterhin wachsen-der Beliebtheit. Über die Sparte ermöglicht die ELVIS AG ihren Partnern und interessierten Verladern die flächendeckende und effiziente Lieferung von Baumaterialien und Langgütern an 21 Standorten. Dafür nutzt der Verbund das ELVIS Part Load Network mit seinem Terminal im hessischen Knüllwald. Mit konventionellen Lkw liefern die Netzwerkpartner die Ware zunächst dort an. Anschließend übernimmt ein Mitglied der ELVIS-Baustoffgruppe die Zustellung an den Endkunden mittels spezieller Kranfahrzeuge. Durch diesen Service hat ELVIS eine Lücke in der Baustofflogistik geschlossen. Mit dem Ziel, das aktuelle Angebot kontinuierlich zu verbessern und auszubauen, treffen sich die Baustoffpartner regelmäßig zum gemeinsamen Austausch.