Alzenau, 21. September 2018 – Viel zu lange haben Sie von uns nichts mehr gelesen. Aber damit ist es jetzt vorbei,die Winterpause ist beendet und mit viel Herzblut haben wir für Sie eine neue, frische Ausgabe der ELVIS news kreiert. Wie gewohnt erwarten Sie auf den folgenden
Seiten wieder ebenso informative wie kurzweilige Berichte über die jüngsten Entwicklungen in der ELVIS-Welt.

Eines der wichtigsten Projekte, in das wir in den vergangenen Monaten viel Zeit und jede Menge Arbeit und Schweiß investiert haben, ist sicher die Klage gegen das Lkw-Kartell vor dem Landgericht Stuttgart. Mehr als 300 Unternehmen haben sich der Klage angeschlossen und fordern Schadensersatz wegen mehr als 16.000 zu
teuer gekaufter Lkw. Entsprechend hoch ist die Forderungssumme: 176.000.000 Euro inklusive Zinsen. Ungewöhnlich war auch der Umfang der Klageschrift, die es auf beeindruckende 600.000 Seiten brachte. Zahlen, die für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Jedenfalls war das Medienecho beträchtlich. Landauf, landab wurde auf allen Kanälen über die ELVIS AG berichtet. Alles über den Stand und wie es in der Sache weiter geht, lesen Sie auf den Seiten 10 bis 14.

Die Onlineversion der aktuellen Ausgabe gibt es hier: http://www.elvis-ag.com/de/elvis-news-magazin.html

 

 

Kontakt für Journalisten & Redaktionen:

Manuel Nakunst
Sputnik GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Hafenweg 9
48155 Münster
Tel.: +49 (0) 2 51 / 62 55 61-14
Fax: +49 (0) 2 51 / 62 55 61-19
nakunst @ sputnik-agentur.de
www.sputnik-agentur.de

Jens Könning
Sputnik GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Hafenweg 9
48155 Münster
Tel.: +49 (0) 2 51 / 62 55 61-132
Fax: +49 (0) 2 51 / 62 55 61-19
koenning @ sputnik-agentur.de
www.sputnik-agentur.de

Ähnliche Beiträge