ELVIS Warehousing

Gemeinsame Lösungen für große Aufgaben auf über 1.600.000 qm Lagerfläche

Die Kontraktlogistik nimmt an Bedeutung immer mehr zu – in ganz Europa und insbesondere in Deutschland. Da liegt viel Potenzial für überproportionales Wachstum. Im Gegensatz zum Transportgeschäft erwartet ELVIS Partner in der Kontraktlogistik oft eine hohe Umsatzrendite und eine starke Kundenbindung.
Unsere Auftraggeber profitieren von der ELVIS Kooperation – sie sparen Kosten, nutzen höhere Flexibilität und bekommen meist spürbar bessere Leistungen.


Diese Übertragung von Verantwortung erfordert neben dem gewünschten Verbesserungs- und Einsparpotential vor allem eines: ein hohes Maß an Vertrauen in den Kontraktdienstleister. Und dies in folgenden Bereichen:

  • Stabilität und Finanzkraft
  • Nachhaltigkeit
  • Methoden und Projektkompetenz
  • Flexibilität
  • Branchenkompetenz
  • Schnelligkeit und Innovationskraft
  • Mitarbeiterqualifikation
  • IT und Management-Ressourcen

ELVIS hat heute 190 Mitglieder und ist in Deutschland und den Anrainerstaaten an 280 Standorten vertreten.
Über alle ELVIS Partner haben wir heute schon eine Lagerkapazität von mehr als 1,6 Millionen m2.
Darüber hinaus sind wir als Gemeinschaft in allen Industriezweigen aktiv und haben dort im Laufe der Jahre spezifisches Branchen-Know-how und Fachwissen aufgebaut: angefangen vom Kühlgutlager für Lebensmittel über das Gefahrgutlager mit permanentem Luftaustausch bis hin zur Just-in-time-Belieferung der Automobilindustrie. Und das sind natürlich noch längst nicht alle ...
Werden Sie Teil der großen ELVIS Familie!
Bringen Sie sich ein und nutzen Sie gleichzeitig die Ressourcen und das Know-how der Gruppe.

Part Load Network

Viele Teile bilden ein Ganzes – ein wirtschaftliches Ganzes!

Schluss mit fehlender Auslastung, aufwendigen und meist unwirtschaftlichen Ladungskombinationen und improvisiertem Teilladungsverkehr mit dem eigenem Fuhrpark!
Seit 2011 gibt es das ELVIS Part Load Network, das erste deutsche Netz zur Abwicklung von LKW Teilladungen. Die ELVIS Teilladungssystem GmbH hat damit die Voraussetzungen geschaffen, um erstmals systematisiert Teilladungen von jedem Versender in Deutschland an jeden Empfangsort in Deutschland und dem benachbarten Ausland zu befördern.

Weiterlesen ...

Full Load Network

Bereits mit der ELVIS Gründung entstand die Idee, die Mitglieder in Sparten zu organisieren. Die erste und bis heute stärkste Sparte sind die Mitglieder mit vorwiegend Planensattelzügen im Ladungsverkehr. Dazu gehören aktuell 60 Mitglieder mit rund 7.500 LKW.

Volume Load Network

Mitglieder, die vorwiegend Jumbo-Züge einsetzen – und hierunter verstehen wir Gliederzüge mit 120 m³ - bilden das Volume Load Network. Heute gehören zu dieser Sparte 20 Mitglieder mit 2.500 LKW. Bereits vor Jahren hat sich der Ultra-Light LKW hier durch die Besonderheiten bei der Mautberechnung einen festen Platz erobert. Selbst die Absenkung der Mautgrenze auf jetzt 7,5 to konnte diesen sehr leichten Jumbo-Zug nicht mehr aus dem Markt verdrängen.

Cool Load Network

Im Jahr 2014 hat sich in der Kooperation eine Gruppe von Frachtführern gefunden, die sich in erster Linie mit Transporten im temperaturgeführten Bereich beschäftigen. Die extrem unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Güterarten und Temperaturbereiche grenzen die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in erheblichem Maße ein. Trotzdem haben wir mit den Mitgliedern einen gemeinsamen Nenner im Frischebereich von 4°-7° C gefunden. Wir konzentrieren uns in dieser Gruppe in erster Linie auf nationale Teil- und Komplettladungen, die wir über ein gemeinsames Depotnetzwerk sehr erfolgreich abwickeln.

Baustoffnetzwerk

Das sich verändernde Verbraucherverhalten mit zunehmender Nutzung von Online-Bestellungen stellt die Baustoffbranche und die dort eingesetzten Spediteure vor große Herausforderungen. Der Kunde bestellt nicht mehr ausschließlich regional und ist nicht mehr bereit, die Ware selbst abzuholen. Dadurch wird aus regionalen Speditionsaufträge die Anforderung einer bundesweiten Belieferung der Endkunden.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben sich unter der Flagge von ELVIS 15 Baustoffspediteure zu einem flächendeckenden Netzwerk zusammengeschlossen und bieten bundesweite Zustellung von Bauprodukten mit "Kran-LKW". So sind Qualität und Laufzeiten einheitlich zu gewährleisten.

Palettenportal

Zum Handling von Euro-Tauschpaletten kann jeder Spediteur ein Lied singen: Denn Verluste durch unbeglichene Palettendifferenzen sind eher die Regel als die Ausnahme. Das ELVIS Palettenportal schafft hier Abhilfe und gleicht Palettendifferenzen unter Systempartnern in weit vom Heimatort liegenden Regionen aus – in einfacher, kooperativer Zusammenarbeit.

Über das webbasierte ELVIS Palettenportal geben die Partner ihre Palettensalden ein und beauftragen regionale Partner mit der Abholung oder Lieferung von Leerpaletten beim Kunden. Dies reduziert die Kosten beim Euro-Tauschpaletten Handling deutlich.

iLAN

iLAN – das Intelligente Ladungsnetzwerk

Dieses Forschungsprojekt haben ELVIS und die FH Erfurt gemeinsam ins Leben gerufen, um die Prozesse im Komplettladungsverkehr über Standardisierung und Industrialisierung zu stärken. Ziel ist das erste Komplettladungs-Netzwerk in Mitteleuropa, das LKW systematisiert einsetzt, in fixen Aktionsradien und unabhängig von der Auftragsentfernung. Dabei können durch Begegnungs- und Pendelverkehre zwischen Depots Transporteinheiten organisiert getauscht werden – dies ermöglicht sequentielle Mehrschichtbetriebe der Fahrzeuge. Jedes teilnehmende Unternehmen profitiert so vom industrialisierten Prozess der Ladungsverkehrsabwicklung, unabhängig von Unternehmensgröße und Fuhrparkstärke.

Kontakt Systeme

Mathias Volk
Partner- und Spartenbetreuer
Mathias Volk
+49-6023-50734-17 +49-162-2523-280 +49-6023-50734-50 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Klaus Götz
Partner- und Spartenbetreuer
Klaus Götz
+49-6023-50734-41 +49-6023-50734-50 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Regina Kiesler
Director OperationsPart Load Network
Regina Kiesler
+49(0)5681 93129 123 +49(0)162 2523 232 +49(0)5681 93129 223 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sven Hehemann
Director Operations Part Load Network
Sven Hehemann
+49-5681 93129 120 +49(0)162 2523 243 +49-5681 93129 220 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Andrea Neumann
ProjektmanagementiLAN, Palettenportal
Andrea Neumann
+49-6023-50734-15 +49-162 - 2523 -180 +49-6023-50734-50 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mathias Volk
Mathias Volk
Partner- und Spartenbetreuer+49-6023-50734-17  +49-162-2523-280 +49-6023-50734-50 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Klaus Götz
Klaus Götz
Partner- und Spartenbetreuer+49-6023-50734-41 +49-6023-50734-50 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!